Ü18. Plötzlich. Alles. Anders.

01.06.2018, 20:00 Uhr, Kleiner Saal – (Impro, Improtheater)

Eintritt: 8€ / 6€ ermäßigt

KEINE AHNUNG VON NICHTS. Das Leben als Teenie ist hart. Überleben Ü18 ist härter. Und niemand hat dich vorbereitet.

Ü18. Plötzlich. Alles. Anders. Komm vorbei zur Premiere mit den IONen Improtheater Berlin.


Sehnsucht mit Alles

02.06.2018, 20:00 Uhr, Kleiner Saal – (Konzert, Bossa Nova, Tango)

Eintritt: 13€ / 10€ ermäßigt

Sehnsucht mit alles

wie ein lauer Sommerregen,
wie Kohlroulade auf Wanderschaft,
wie Frieden zu Weihnachten,
ein den ganzen Mundraum ergreifender Geschmack...

Die Künstler zaubern mit ihren akustischen Instrumenten ein wahres Feuerwerk der Klänge und Stimmungen auf die Bühne. Ob besinnlich oder lustig, ob ernsthaft oder nachdenklich, immer treffen Sie den richtigen Ton, das Publikum in Schwingung zu versetzen.

Nie wurden deutschsprachige Texte so mitreißend zu südamerikanischen Grooves gesungen.

Sehnsucht mit alles. Die Chansonsängerin, Dorothee Wendt, trifft mit ihren deutschsprachigen Texten auf den virtuosen Gitarristen, James Crutchfield.

Ein einmaliger Abend mit sehnsuchtsvollen Klängen des Bossa Nova und Tango. Eine Verführung zum Lachen und Träumen … eben: mit alles.


Erste Tode

09.06.2018, 22:00 Uhr, Großer Saal – (Theater, Drama)

Eintritt: 9,90€

Das Leben von A, B und C – New Age Nihilists - steckt fest. Sie spüren, dass die Stadt um sie herum ihr Leben lebt. Sie haben die Kontrolle verloren. Ihre Beziehungen sind Beschäftigungstherapien, denn gefühlt ist alles Ringbahn. Abhängig von Convenience Shops und zerstreut durch Körperkult, Selbstmedikation und Chilloutphrasen finden sich die Drei an ihren ausgehobenen Gräbern wieder. Sie wollten diese Welt verändern, aber sie fanden keinen Grund. Der Glaube an Nichts hat sie stumm gemacht. Während der Bestattung beginnen sie sich wahrzunehmen, miteinander zu sprechen und aneinander zu saugen. Die alten Abhängigkeiten sind für einen Moment ausgesetzt. Was können wir aus einer Dreiecksbeziehung lernen? Das nichts selbstverständlich ist - schon gar nicht das, was ihr ein gutes Leben nennt.

TICKETS - RESERVIERUNGEN - EINLASS

Für Karten sende eine FB-Nachricht an die Spalter oder reserviere direkt über: https://www.performingarts-festival.de. Einlass ist 21:00 Uhr.

Text und Regie: Martin Jurk

Spieler-/Innen:
Özgün Güner Künier
Lisa-Sophia Schlüter
Lukas Hanus


Harry Potter Quiz N°4

12.06.2018, 20:00 Uhr, Großer Saal – (Quiz)

Eintritt: 7€

Das zur Harry Potter-Quiz vom ZurQuelle Magazin geht in die vierte Runde! Die Fragen werden immer kniffliger, Snape immer fieser und der Hauspokal geht nur an die allerschlausten Potterheads!

Für den Eintritt in die Große Halle müsst ihr uns eine Eule schicken, entweder per Nachricht über unsere ZurQuelle-Facebook-Seite oder an redaktion@zqzaubert.de.

- 7 Galleonen Teilnahmegebühr (inkl. Buffet) pro Zauber:in
- Teamgröße: max. 5 Personen


Harry Potter Quiz N°4

13.06.2018, 20:00 Uhr, Großer Saal – (Quiz)

Eintritt: 7€

Das zur Harry Potter-Quiz vom ZurQuelle Magazin geht in die vierte Runde! Die Fragen werden immer kniffliger, Snape immer fieser und der Hauspokal geht nur an die allerschlausten Potterheads!

Für den Eintritt in die Große Halle müsst ihr uns eine Eule schicken, entweder per Nachricht über unsere ZurQuelle-Facebook-Seite oder an redaktion@zqzaubert.de.

- 7 Galleonen Teilnahmegebühr (inkl. Buffet) pro Zauber:in
- Teamgröße: max. 5 Personen


OPEN STAGE - Die offene Bühne

19.06.2018, 20:30 Uhr, Kleiner Saal – (Open Stage, Open Mic)

Eintritt: FREI (Spenden willkommen)

STOP BEING BORING AND START PERFORMING

Der Name ist Programm, hier lautet das Motto „Runter vom Sofa und rauf auf die Bühne!“. Egal ob Laie, Anfänger oder Profi – ob Musiker, Komödiant, Zauberin, Lyriker, Tänzerin oder Clown…. hier ist Eure Chance, Eure Kunst zu präsentieren und das Publikum zum Lachen, Weinen oder Staunen anzuregen. Ihr bekommt die Bühne und die Technik, wir erfreuen uns an Eurer Show.

Durch den Abend führt Martin Waldherr mit seiner Sirrtarre.

Immer am 19ten eines jeden Monats! Teilnehmende Künstler sind bitte bis 20:00 Uhr vor Ort... Merci! :)


Hub Hildenbrand "The garden of stolen sounds"

23.06.2018, 20:00 Uhr, Kleiner Saal – (Konzert, Klassik, Gitarre)

Eintritt: AK 10€ / 8€ ermäßigt (VVK zzgl. Gebühren)

The garden of stolen sounds: "Hier treffen sich alle meine Wege. Von meinen musikalischen Reisen zu vertrauteren, wie ferneren Kulturen habe ich immer etwas mitgenommen." Hub Hildenbrand verbindet in seinem neuen Solo-Programm die vielfältigen Klänge, die er überall auif der Welt (Indien, Türkei, Usbekistan, Iran, Afghanistan, Irland, Deutschland, USA) gehört und gesammelt hat, virtuos und mit einer traumwandlerischen Leichtigkeit zu einer völlig eigenständigen musikalischen Sprache.


Sommerkonzert

24.06.2018, 16:00 Uhr, Kleiner Saal – (Konzert)

Eintritt: 15€ / 12€ ermäßigt

Klavier · Stimme · Breath-Controller – Eine Performance mit Gabriel Wolf
Bekannte und unbekannte Melodien und Texturen aus Filmmusik (Blade Runner · Inception · Interstellar) und eigenen Werken.

"Der Raum über Kunst und Technik ist so divers, so spannend, ich kann einfach nichts davon bleiben lassen. Klavier. Fotografie. Stimme. Malerei. Poesie. Film. Bodypercussion. Breath-Controller. Beatboxing. Hab oft versucht mich auf eine Sache zu beschränken. Keine Chance.", antwortet der Künstler auf die Frage, was er denn da macht. Dann zuckt er mit den Achseln, grinst, und sagt: "... such dir was aus."

Er verbindet alle Leidenschaften zu einem Gesamtkunstwerk, das berührt. Eine elegische Breath-Controller-Klarinette, begleitet von sanften Texturen am Klavier, folgt auf ein prasselndes Feuerwerk aus Mikrotonalität, Rhythmus und Film. Seine Improvisationen verbinden vertraute Melodien zu einem mitreißenden Strom der Gefühle: Melancholie. Wut. Trauer. Freude. Ohnmacht. Raserei.


Berlin Groove Connection

28.06.2018, 20:00 Uhr, Kleiner Saal – (Konzert, Jazz, Funk, Soul)

Eintritt: AK 18€ (VVK zzgl. Gebühren)

Hochklassiger Jazz, Funk und Soul in purer Intensität

Sechs Musiker von Weltrang mit Wurzeln in der Black Music präsentieren ein traditionelles Repertoire aus Jazz, Funk und Soul in individuellen, zeitgemäßen Arrangements. Wir nehmen Sie mit auf eine musikalische und visuelle Reise zu den Ursprüngen des Jazz. Das Existenzielle dieser Musik, die erstmals in der Hitze der Baumwollfelder erklang und die Schicksale ihrer Schöpfer in sich trägt, wird durch unsere authentischen Interpretationen fühlbar. Berlin Groove Connection – ein intensives Musikerlebnis, das unter die Haut geht, für exklusive Clubs und internationale Festival-Bühnen.

Rudy Redl (p), Katy Kay (voc), Mike Russell (g), Michael Gechter (g), Sir Charles (b), Michael Kersting (dr)