Fünfeinhalb Minuten - Eine szenische Collage

07.07.2019, 20:00 Uhr, Kleiner Saal – (Theater)

Eintritt: 6€

Was wäre, wenn heute morgen wär? Wenn ich nicht hier lebte, sondern ganz woanders, auf einem fernen Kontinent? Wenn ich Dir nie begegnet wäre?

Die Sonne geht unter, die Stadt glüht. Heiß ist das Pflaster noch und darunter brodelt es. Zoom. Eine Gartenlaube. Zwei Frauen sitzen sich gegenüber. Essen Donuts. Schweigen. Plötzlich Tumult, Stühle fliegen durch die Luft. Dann ist alles wieder still.

Zoom. Eine Treppe zum See. Das Wasser ist trüb. Im Hintergrund: Lagerfeuer, Bierkästen im Sand. Freunde treffen sich. Plötzlich Tumult, Stimmengewirr, kurzer Wolkenbruch. Dann ist alles wieder still.

Zoom. Ein Haus weiter. Eine Frau im Keller, Fotos in der Hand, Weinflaschen im Regal. Das Leuchten einer Taschenlampe. Eine Tür geht auf...

Zoom. Eine U-Bahn im Tunnel, vollbesetzt. Plötzlich ein Ruckeln, Lichter flackern, Vollbremsung. Gesichter treffen sich, kennen sich nicht, kommen sich nah. Dann ist alles wieder still. Die Bahn fährt weiter. Doch nichts ist wie es war.

Was kann in 5 Minuten schon passieren?

Der neue Aufbaukurs Schauspiel unter der Leitung von Sebastian Zett lädt zu einem szenischen Abend. Dabei stellt die Gruppe nicht nur verschiedene Techniken nach Stanislawski und Strasberg vor, sondern beweist auch, dass man in kürzester Zeit spannende Geschichten erzählen kann.

Es spielen: Linda Ghirardello, Juliane Hartnack, Mareike Nee, Claudia Pauli, Daniela Schmidt, Wiebke Schmoldt, Alishya Tanoku, Ole Lux und Lukas Reitzle


Die Megamaschine

13.07.2019, 18:00 Uhr, Kleiner Saal – (Theater)

Eintritt: 7€ - 17€

"Wir leben vom Tode anderer. Wir sind wandelnde Grabstätten. (Leonardo da Vinci)"

Intergogue bringt das ins Bild. Und fragt: Leben in einem solchen Koordinatensystem - geht das ? Lieben ? Ein Antwortversuch in zehn Liebes(?)-Geschichten in drei Folgen, an einem Abend! Ausführlicher Inhalt: www.intergogue.de/augustin

18:00 Uhr: Folge 1 - Selbstoptimierung

19:30 Uhr: Folge 2 - Selbstinszenierung

21:00 Uhr: Folge 3 - Selbstvernichtung

Eintrittpreis: Für eine Folge: 10€ / 7€ - Für zwei Folgen: 14€ / 11€ - Für alle drei Folgen: 17€ / 14€

Man kann an der Abendkasse Karten nachkaufen (sofern es noch freie Plätze gibt).*

*Wer nur Folge 1 gekauft hat und dann noch Folge 2 (und / oder 3) sehen will, kann per Nachzahlung von 4 Euro Folge 2, bei Nachzahlung von 7 Euro Folge 2 und 3 sehen.

Vorbestellungen unter: www.intergogue.de/karten-und-kontakt


OPEN STAGE - Die offene Bühne

19.07.2019, 20:00 Uhr, Kleiner Saal – (Open Stage, Open Mic)

Eintritt: FREI (Spenden willkommen)

STOP BEING BORING AND START PERFORMING

Der Name ist Programm, hier lautet das Motto „Runter vom Sofa und rauf auf die Bühne!“. Egal ob Laie, Anfänger oder Profi – ob Musiker, Komödiant, Zauberin, Lyriker, Tänzerin oder Clown…. hier ist Eure Chance, Eure Kunst zu präsentieren und das Publikum zum Lachen, Weinen oder Staunen anzuregen. Ihr bekommt die Bühne und die Technik, wir erfreuen uns an Eurer Show.

Durch den Abend führt Martin Waldherr mit seiner Sirrtarre.

Immer am 19ten eines jeden Monats! Teilnehmende Künstler sind bitte bis 19:30 Uhr vor Ort... Merci! :)