Youkalí - Ein Chansonabend

02.12.2018, 19:00 Uhr, Kleiner Saal – (Chanson, Musik, Konzert)

Eintritt: 12€ / 8€

Ironische Zärtlichkeit, ungehemmte Lebenslust, melancholische Eleganz…

Das sind Youkalí, vier Dresdner Musikerinnen, die mit Witz, Charme und Gefühl in die Goldenen 20er reisen, fasziniert von sich neu erfindenden Frauen, ihren neuen Rollen- und Selbstverständnissen.

In ihrem aktuellen Programm Seiltänzerin ohne Netz gestalten Marie Hänsel (Gesang), Tatjana Davis (Klarinette), Elena Schoychet (Klavier) und Laura Härtel (Cello) einen heiter-melancholischen Chansonabend mit Gedichten von Mascha Kaléko. Sie tauchen ein in das Leben der jüdischen Autorin – einer Frau auf der Suche nach Heimat, Identität und Frieden. „Youkalí, wo unser Land der Sehnsucht liegt“, singen sie nach Kurt Weill: Youkalí, das sind die kleinen Inseln der Hoffnung, das ist das Heimweh, doch wonach?


"Schall & Rauch" Glücksspiel-Edition

03.12.2018, 19:30 Uhr, Kleiner Saal – (Poetry Slam)

Eintritt: 5€

Der anonymste Poetry Slam Berlins, die Fusion aus Spoken Word, Schattenwand und Kiezkultur, der SCHALL & RAUCH Poetry Slam kommt wieder zurück. Nach mehreren Jahren Heimat im Wedding ziehen wir um, nur kurz über die Brücke und ein paar Meter ins schöne Moabit, in das fantastische FABRIKTHEATER in der Kulturfabrik Moabit! Zwar sind wir ein bisschen traurig, damit die Zeit im Sprengelkiez hinter uns zu lassen, aber dafür erwarten uns im Fabriktheater eine schönere, größere Bühne und viel Liebe! (Und außerdem ein bisschen mehr Platz für euch, und das muss man auch zu schätzen wissen.)

Für diejenigen unter euch, die uns noch nicht kennen: Der Schall & Rauch ist ein mysteriöses kleines Kiezpoeten-Event, bei dem wir an sich machen, was wir am Besten können: gute Poet*innen, Comedians und Spoken Word-Künstler*innen in einer Mischung aus Erfahrenheit und Newcomerschaft auf die Bühne holen, und euch im Wettbewerb entscheiden lassen, wen ihr im Finale nochmal hört und schließlich gewinnen lasst. Was diesen Slam jedoch einzigartig macht, ist unsere Schattenwand: Alle Poet*innen treten mit einem Codenamen getarnt ausschließlich hinter unserer fancy beleuchteten Schattenwand auf, und ihr stimmt ab über genau zwei Dinge: Text (Schall) und Performance (Rauch) – denn hinter der Schattenwand dürfen selbst Requisiten und Verkleidungen benutzt werden. Egal wie bekannt euch Gesicht und Namen sein könnten, hier zählt nur die Kunst!

Hinzu kommt ein Musikfeature, das euch zusätzlich den Abend versüßt.

Wäre dies ein normaler Slam, würden wir jetzt hier das Lineup verkünden. Das ist aber kein normaler Slam. Aber seid euch sicher: Wir haben schon ein handverlesenes Line-Up unserer Lieblingspoet*innen in der Hinterhand, die schon jetzt darauf brennen, das Fabriktheater mit einer einzigartigen Veranstaltung zu beschallen und euch den wahrscheinlich besten 1. Montag des Monats zu bescheren.

Kartenreservierungen und weitere Informationen unter www.kiezpoeten.com


"Zwischen den Zweifeln"

05.12.2018, 20:00 Uhr, Kleiner Saal – (Theater)

Eintritt: FREI (Spenden willkommen)

"Zwischen den Zweifeln" ist ein leises Theaterstück über die Möglichkeit Menschen zu treffen.

Dauer: ca. 60 Minuten, keine Pause

Mit: Antonia Benterbusch, Elias Gabele, Amadeus E. Fronk, Tessa Hart und Ariane Hussy.

Regie & Text: Denis Maximilian

Technik: Stephan Grehn


"Zwischen den Zweifeln"

06.12.2018, 20:00 Uhr, Kleiner Saal – (Theater)

Eintritt: FREI (Spenden willkommen)

"Zwischen den Zweifeln" ist ein leises Theaterstück über die Möglichkeit Menschen zu treffen.

Dauer: ca. 60 Minuten, keine Pause

Mit: Antonia Benterbusch, Elias Gabele, Amadeus E. Fronk, Tessa Hart und Ariane Hussy.

Regie & Text: Denis Maximilian

Technik: Stephan Grehn


OPEN STAGE - Die offene Bühne

19.12.2018, 20:30 Uhr, Kleiner Saal – (Open Stage, Open Mic)

Eintritt: FREI (Spenden willkommen)

STOP BEING BORING AND START PERFORMING

Der Name ist Programm, hier lautet das Motto „Runter vom Sofa und rauf auf die Bühne!“. Egal ob Laie, Anfänger oder Profi – ob Musiker, Komödiant, Zauberin, Lyriker, Tänzerin oder Clown…. hier ist Eure Chance, Eure Kunst zu präsentieren und das Publikum zum Lachen, Weinen oder Staunen anzuregen. Ihr bekommt die Bühne und die Technik, wir erfreuen uns an Eurer Show.

Durch den Abend führt Martin Waldherr mit seiner Sirrtarre.

Immer am 19ten eines jeden Monats! Teilnehmende Künstler sind bitte bis 20:00 Uhr vor Ort... Merci! :)