Unser Programm im Juli 2016

 

"Kontraste" by Pete Wilde Dauerhafte Ausstellung

Eintritt: Frei 

Der Fotograf und Musiker Pete Wilde präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Fabriktheater Moabit eine kleine Auswahl seiner Fotoarbeiten.

Viel mehr zu sehen gibt es auf www.unitedwallcity.de

Achtung: Zur Zeit ist die Ausstellung nur während den regulären Veranstaltungszeiten geöffnet.

Besondere Besichtigungstermine sind nach Absprache möglich.

Bitte wenden Sie sich hierzu mit einer Mail an die folgende Adresse: anfrage@fabriktheater-moabit.de

 
 


 

Frisch Fabriziert! Dienstag, 05.07. (Di., 12.07. und Di., 26.07.)

Beginn: 19:30 Uhr (Dauer: ca. 2 Stunden)

Eintritt: Frei

Improtheater, "selbstgemacht", sucht Verstärkung! 

Gib' uns ein Genre, einen Ort, einen Gegenstand...: Wir haben Spaß am Szenen erfinden, machen wildes Zeug & wollen einfach gemeinsam spontan sein.

Derzeit "proben" wir ein paar Bühnenminuten für die Open Stage und haben einfach Lust am Ausprobieren.

Bei Interesse an einer Teilnahme bitte unbedingt vorher anmelden unter fabrikimpro@posteo.de 

 

COMMON MUSIC! Donnerstag, 14.07.

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 18€ / ermäßigt 12€

COMMON MUSIC! Soul Jazz
 
Rudy Redl (p)
Mack Goldsbury (ts, ss, fl)
Erik Unsworth (b)
Michael Kersting (dr)
feat. Katy Kay (voc)
 
COMMON MUSIC!

Eine Soul-Jazz-Formation, die aus der 20-jährigen musikalischen Zusammenarbeit und Freundschaft des Komponisten und Pianisten Rudy Redl (Berlin, München) und des amerikanischen Ausnahmesaxophonisten Mack Goldsbury entstanden ist.

Die Musik ist geprägt von großer Spielfreude, selbstverständlicher Virtuosität, erdigem Groove und einprägsamen Themen.
 
Das gleichnamige Album ist seit Juni 2015 auf dem Markt.
 
Infos, Hörproben: www.common-music.net

 

Biedermann und die Brandstifter Freitag, 15.07. und Samstag, 16.07.

Beginn: 20:00 Uhr (weitere Termine: Freitag, 22.07. und Samstag, 23.07.)

Eintritt: 8€ / ermäßigt 6€

Der Klassiker von Max Frisch ist auch nach 60 Jahren überaus aktuell. Frisch seziert in „Biedermann und die Brandstifter“ bösartig und gleichzeitig urkomisch die bürgerliche Spießigkeit und ihre Schwäche(n).

Gottlieb Biedermann ist ein harter Geschäftsmann, dem sein Status überaus wichtig ist. Er verkauft Haarwasser und lebt mit seiner Frau Babette ein geregeltes Leben. Der Dienstjunge Hans ist ihnen stets zu Diensten. Eines Tages steht ein Hausierer, Josef „Sepp“ Schmitz, vor seiner Tür, der einen Unterschlupf sucht. Für Gottlieb Biedermann kommt das (eigentlich) nicht in Frage. „Man weiß wohin das führen kann – heutzutage.“

Doch die Konfrontation mit dem ehemaligen Ringer Schmitz und seinem eigenen Stolz überfordert ihn. Das Spiel nimmt seinen Lauf.

Regie/Choreographie/Konzept: Theatergruppe 7hoch7

Homepage: www.facebook.com/7hoch7

Darsteller:

Gottlieb Biedermann - Gregor Dilger
Babette Biedermann - Franka Weidemann
Klara Eisenring - Christina Feldhusen
Sepp Schmitz - Sebastian Spies
Hans, der Dienstjunge - Gabriel Wolf
Chor - Saskia Beil
Dr. Phil - Roxani Jean-Francois
Polizistin - Roxani Jean-Francois
Frau Knechtling – Dana Schulze
Bühne/Technik: Andreas Kosmider / Tony Krönert

Der Eintritt am 16.07. ist im Rahmen des KuFa-Sommerfests FREI! (begrenztes Kontingent)

Kartenreservierung erbeten unter 7hochsieben@gmail.com

 

Wenn es Nacht wird Sonntag, 17.07.

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 5€

- eine szenische Collage mit Berliner Studenten -

Der neue Aufbaukurs Schauspiel lädt zu einem szenischen Sommerabend. Dabei stellt die
Gruppe nicht nur verschiedene Techniken nach Stanislawski und Strasberg vor, sondern beweist auch, dass man in kürzester Zeit spannende Geschichten erzählen kann. Die Szenen spielen mal in der Stadt und mal mitten in der Pampa, sind mal laut und schrill und manchmal auch von zarter Natur...

Da sind zum Beispiel die drei Schwestern. Gegen den Willen der Eltern beschließen sie, im Wald zu zelten. Erst genießen sie die Freiheit, doch dann geschieht etwas, womit keiner gerechnet hat. Oder das Paar, das sich nach Jahren endlich das Ja-Wort geben will: im Standesamt gibt es plötzlich ein Problem. Auch in einem anderen Fall kommt es zu Schwierigkeiten - ein Ereignis aus der Vergangenheit hat ungeahnte Folgen...

Das Besondere: Die Ideen für alle Szenen stammen von den Spielern selbst. So dürfen
wir uns auf einen Abend der verschiedensten Genres freuen.

Sebastian Zett ist Schauspieler, Regisseur und Coach. Er gründete 2004 das Berliner lux-Theater, das er zehn Jahre lang leitete. Bis heute arbeitet er mit jungen Erwachsenen, gibt
Schauspielunterricht und führt Regie.

Der Aufbaukurs Schauspiel ist ein Kurs für Spieler mit Theatererfahrung und hat
Schauspieltechnik und Improvisation zum Gegenstand. Er läuft seit April 2016. Um den
Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, die gelernten Inhalte praktisch anzuwenden, wird
er traditionell mit einer szenischen Collage abgeschlossen.
 

 

Open Stage - Die offene Bühne Dienstag, 19.07.

Beginn: 20:30 Uhr

Eintritt: Frei 

STOP BEING BORING AND START PERFORMING

Der Name ist Programm, hier lautet das Motto "Runter vom Sofa und rauf auf die Bühne!". Egal ob Laie, Anfänger oder Profi - ob Musiker, Komödiant, Zauberin, Lyriker, Tänzerin oder Clown.... hier ist Eure Chance, Eure Kunst zu präsentieren und das Publikum zum Lachen, Weinen oder Staunen anzuregen. Ihr bekommt die Bühne und die Technik, wir erfreuen uns an Eurer Show.

Immer am 19ten eines jeden Monats!

 Durch den Abend führt Martin Waldherr mit seiner Sirrtarre.

 

Laster trifft Zaster - Die Improtheatershow der IONen Berlin Freitag, 29.07.

Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 8€ / ermäßigt 6€

Sie sind sexy, furchtlos und immer unter Strom! Es braucht nur ein Wort aus dem Publikum, und die IONen gehen in dunklen Spelunken, auf Autobahnraststätten oder in Ballsälen auf Tuchfühlung mit den Abgründen und Sternstunden des Lebens: Das schüchterne Nachtschattengewächs enttarnt die Geheimnisse der feinen Gesellschaft. Der penible Direktor wird hinterrücks von der Putzfrau gemeuchelt. Julia findet den Aktenkoffer mit Goldbarren. Alles ist möglich. Jede Szene ist einzigartig, ungeplant und überraschend. Seien Sie dabei und fordern Sie die IONen zum Spiel heraus!
 

Aktuelles von den IONen Berlin immer unter:

ionen-berlin.de/

www.facebook.com/ionenberlin/

 

 

Für die Richtigkeit der hier gemachten Angaben kann leider keine Gewähr übernommen werden. Termine können sich kurzfristig ändern oder Veranstaltungen ausfallen, das sind Dinge, auf die wir keinen Einfluß haben.

Alle Preisangaben OHNE Gewähr!